Spanien-urlaub-spezial header
Menü

Ferienwohnungen und Ferienhäuser, Hotel und Fincas und Villas auf den Kanaren - El Hierro, La Palma, La Gomera, Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, La Graciosa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd - günstige Mietwagen und Flüge weltweit.

Informationen für die Kanaren Insel Teneriffa - Allgemeine Infos

Teneriffa und der Tourismus


Einflüße durch die ersten Touristen auf Teneriffa

Schon im 16. Jhrdt. galt der Kanarische Archipel als wichtiger Anlaufpunkt für Handelsreisende. Aber nicht nur Händler, auch Forscher und englische Ärzte machten auf den Kanaren Halt, um das Klima der Insel zu erforschen. Der erste Ausländer, der über das Klima und seine positive Auswirkungen bei Haut- und Lungenerkrankungen berichtete, war Gabriel de Belcastel. Immer mehr Engländer kamen zu therapeutischen Zwecken nach Teneriffa. Teneriffa galt bereits Mitte des 20. Jhrdts. als Massenurlaubsziel. Welchen Einfluss nahmen diese Personen auf Teneriffa?

Sprache

Das sogenannte “Spanglish” wurde durch die vermehrte Zunahme von Engländern auf Teneriffa eingeführt.
Hier einige Beispiele:

Spanisch -Spanglish

Choni - John
Cachanchan - Catch if you can
Cambullón - Can you buy on board

Lebensmittel

Die Einführung der englischen Mahlzeiten veränderte die kanarische Ernährungsgewohnheiten. Zur Vorspeise gab es z.B.: Blumenkohl-, Tomaten- oder Karottensuppe. Schweinefleisch, ersetzte immer mehr das Ziegenfleisch und kam als Hauptgericht auf den Tisch. Die Engländer führten u.a. Gin, Whisky und Champagner als Getränke ein.

Kultur

Es gab einige Konflikte zwischen den Canarios und den Engländer durch die verschiedenen Kulturunterschiede, wie da wären: Sport, Religion, Kleidung, die Rolle der Frau und Friedhöfe.

Religion

Religion spielte schon immer eine wichtige Rolle. Die Kanaren waren streng katholisch, während die Meherheit der Touristen protestanten waren.m Auch wenn die Kirche nie ihre Stellung verloren hat, so kam es doch zu Konflikten.

Frauenrolle

Während die Engländerinnen immer unabhängiger wurden und frei entscheiden durften, war die kanarische Frau für ihre Fürsorglichkeit bekannt.

Sport

Jede Nation hatte ihre eigene Sportkultur. Während man auf Teneriffa “juego del palo” und “lucha canaria”spielte, führten die Engländer Sportarten wie Fussball, Golf und Tennis ein.

top