Spanien-urlaub-spezial header
Menü

Ferienwohnungen und Ferienhäuser, Hotel und Fincas und Villas auf den Kanaren - El Hierro, La Palma, La Gomera, Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, La Graciosa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd - günstige Mietwagen und Flüge weltweit.

Informationen für die Kanaren Insel Lanzarote - Tauchen

Nautic Dive


Tauchen auf der Kanaren – Insel Lanzarote

Tauchen auf Lanzarote mit Nautic Dive

„Nautic Dive“ liegt in Puerto del Carmen, wo es kilometerlange Sandstrände gibt. Die Tauchschule „Nautic Dive“ auf Lanzarote, einer der Kanaren, ist bereits weltbekannt. Hier werden Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Optimale Tauchtrainingsmöglichkeiten in der modernen Tauchschule bietet die Tauchbasis auf Lanzarote den Kanaren an. Sollte bereits Ihr Interesse an einem Tauchkurs auf den Kanaren geweckt sein, melden Sie sich bitte direkt bei der Tauchschule Nautic Dive an.

Anschrift:
TCL - Nautic Dive
Lanzarote
Kontakt:
Tel: 0034 - 628101060

Die 25 unterschiedlichen Tauchplätze, wo die Tauschule“Nautic Dive“ auf Lanzarote Tauchgänge durchführt, sind sehr abwechslungsreich durch unterschiedliche
Strukturen und Formen der ins Meer strömenden Lavamassen geprägt. Durch vulkanische Aktivitäten entstanden Überhänge, Grotten, Canyons, Höhlen und steile Abhänge bis weit über 40 Meter tief mit schwarzen Korallen und unendlichen Anemonen in verschieden Farben. Getaucht wird ausschließlich in kleinen Tauchgruppen, so dass einzelne Wünsche der Taucher erfüllt werden können. Die schöne Unterwasserwelt wird für jeden Taucher ein unvergessliche Erlebnis bleiben.  

Leiter dieser Tauchschule ist Matthias Bredeck. Seit über 20 Jahren ist er leidenschaftlicher Taucher auf den Kanaren und hat sich auf Lanzarote ein neues Zuhause geschaffen. Heute gehört Matthias Bredeck zu den Profis beim Tauchen auf den Kanaren und ist Technical Diver, zum Trimixtaucher und zum Medical Aid Instructor aufgestiegen.

Zuletzt schloss er die Tauchausbildung als Course Director" und "Technical Course Director ab. Da das Tauchen zu einem wichtigen Teil seines Lebens geworden ist, möchte er seine Erfahrungen beim Tauchen an Anfänger und auch geübte Taucher weitergeben.

Die Tauchziele befinden sich vor der gesamten Küste der Insel Lanzarote. So macht Nautic Dive mit seinen Tauchgästen auch Bootsausflüge zu Nachbarbinsel la Graciosa.


Folgende Kurse werden auf Lanzarote angeboten:

  1. Jugendtauchschein – Tauchen auf den Kanaren ab 12 Jahre
  2. Open Water Diver – Tauchen auf den Kanaren ab 15 Jahre
  3. Advanced Open Water Diver – Tauchen auf den Kanaren ab 16 Jahre
  4. Group Guide Divers – Tauchen auf den Kanaren ab 18 Jahre und mindestens 50 Tauchgänge
  5. Self Rescue Diver – Tauchen auf den Kanaren ab 18 Jahre und mindestens 50 Tauchgänge
  6. Assistant-Instructor – Tauchen auf den Kanaren ab 18 Jahre und mindestens 75 Tauchgänge
  7. Instructor – Tauchen auf den Kanaren ab 19 Jahre und mindestens 200 Tauchgänge

Lageplan

So sind wir zu finden:

Wir befinden uns direkt in Puerto Del Carmen im Centro Comercial - Montana Tropical in sehr zentraler Lage, in unmittelbarer Nähe der Tauchplätze. Durch diesen sehr zentral gelegenen Standort können wir Sie von jedem Ort der Insel abzuholen.

Lagaplan für Nautic Dive auf Lanzarote


Unser Ferienhaustipp:

Casa Claudia Casa Claudia
Das kleine Dorf La Asomada liegt südöstlich am Hang des Montaña de Gaida und ca. 300 Meter über dem Meeresspiegel. La Asomada ist vom Tourismus so gut wie unberührt und bekannt für seinen Zwiebel- ...
Casa Claudia - insel mehr Info
Ort: La Asomada
Max. Personen: 4
2 Personen ab: 136 EUR
Pool: Pool

Tauchplätze auf Lanzarote

Wracktauchen auf LanzaroteWracktauchen
Ein Wrack liegt vor der Hauptstadt Arrecife in ca. 20 Meter Tiefe. Dieses ist mit einer Länge von 80 Meter das größte zu betauchende Wrack auf der Kanaren Insel Lanzarote.
Die weiteren Tauchplätze wo Wracks liegen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Tauchbasis.

Tauchen in Höhlen und Grotten
Im Norden der Insel Lanzarote, wird je nach Wunsch der Tauchgäste bzw. Wetterlage mehrmals die Woche zum Tauchen gefahren. Hier befinden sich eindrucksvolle Höhlen und Grotten, die durch Lavamassen entstanden sind.
Große unterseeische Luftblasen sind entstanden, die heute wunderschön zu betauchen sind. Sehr häufig finden wir hier auch schlafende Rochen und Engelhaie vor.
Weitere kleinere Höhlen, die nicht weniger interrasant sind, befinden sich in unmittelbarer Nähe der Basis. Auch hier ruhen sich häufig größere Rochen oder Zackenbarsche aus, mit denen man auf „Tuchfühlung“ gehen kann.

Tauchen am Riff
Der Taucher auf der Insel Lanzarote hat die Möglichkeit an über 50 verschiedenen Plätzen an Riffen zu tauchen. Diese Tauchplätze sind nach unterschiedlichen Kriterien eingeteilt. Die Rifftauchplätze sind sehr verschieden in ihrer Art wie Aussehen, Fischreichtum, Fischarten und Tauchtiefe.

 

Tauchvideos

top