Tazacorte la Palma

Am 15. März wurde ein Motorradfahrer auf der LP-2 in der Nähe von Tazacorte schwer verletzt Er kollidierte mit einem PKW. Der Motorradfahrer erlitt einen Herzinfarkt. Auch die vom Rettungspersonal Wiederbelebungsmaßnahmen halfen nicht. Der Mann starb.

Arecife Lanzarote

Die Polizei hat in Arecife eine Rumänin 39-jährig verhaftet. Diese wurde von Interpol mit internationalem Haftbefehl wegen Betruges gesucht. Die 2 Kinder die noch minderjährig waren, wurden beim Onkel untergebracht.

Fluggast mußte Flugzeug lt. Kapität verlassen

Ein Flugkapitän musste gestern einschreiten. Er mußte einen 70-jährigen Passagier auffordern, dass Flugzeug zu verlassen im Flug La Palma Teneriffa. Der Mann äußerste rassistische Beleidigungen seine Worte „ich will keine Schwarzen an meiner Seite“. De Polizei kam an Bord nahm eine Anzeige auf und holte den Mann heraus. Dies führte natürlich zu einer Verspätung. Die Crewmitglieder und die anderen Passagiere standen hinter der Entscheidung.

Santa Cruz Teneriffa

Illegale Parkwächter auch Gorillas genannt sorgen seit einigen Tagen in der Calle General Gutierrez für Unruhe. Die Situation wird von den Geschäftsleuten beklagt. Die Gorillas bekämpfen sich untereinander und bedrohen sich. Weiterhin werden Frauen beleidigt und Kunden von Bars und Geschäften werden belästigt. Die Polizei mußte gestern eingreifen. Letzes Jahr kam es zu einem tödlichen Ende eines Gorillas nach einem Streit.

el Pinar el Hierro

Um 5.35 Uhr heute morgen wurde ein Erdbeben in 31 km Tiefe mit einer Stärke von 3,5 auf der Richterskala für der Gemeinde el Pinar aufgezeichnet. Die Bevölkerung nahm dieses Beben aber nicht wahr.

Parque de la Reina

Endlich ist es soweit. Es wird ein neues Instituto de Ensenanza Secundaria Guaza gebaut. Das Gelände ist ca. 13.120 qm groß und die Kosten belaufen sich auf 5,9 Millionen Euro. Es sind 18 Klassenzimmer geplant für die Sekundarstufe. Weiterhin gibt es 2 Werkräume für Technologie, 2 Musikzimmer, 2 Computerzimmer, 2 Klassenräume für bildende Kunst usw. Weiterhin gibt es ein überdachtes Sportpavillion und ein Auditorium.

Masca Barranco bleibt im Moment noch geschlossen

Vorerst bleibt der Barranco de Masca geschlossen wegen der Sturmmfront Emma. Hier sind sehr große Schäden im Barranco entstanden. Auch an der Küste hat der Sturm erhebliche Schäden verursacht. Sollte sich dennoch jemand in den Barranco begeben und in Not geraten, muss er dies selber bezahlen.

Investition von 24,6 Millionen auf Teneriffa

Um Verbesserungsmaßnahmen durchzuführen sollen 24,6 Millionen Euro investiert werden.

4,7 Millionen Euro für den Straßenbau, 12,3 Millionen für den Tourismus oder 5,7 Millionen für die Umwelt z.B. für Waldbrandbekämpfung.