Wetter-Warnung auf den Kanarischen Inseln

Immer noch ist das Wetter sehr unbeständig auf den Kanaren. Es waren Schneefälle und starker Regen angesagt. Es wurde vom Wetteramt eine Warnung herausgegeben wegen hohem Wellengang. Die Schneefallgrenze liegt bei 1.500 Meter.

Santa Cruz La Palma

Am 12. Februar feiert Santa Cruz de la Palma Karneval. Los Indianos. Leider ist die Regenwahrscheinlichkeit 90%. Hier geht es um die Partnerschaft von Kuba und La Palma . Es wird weiße Kleidung angezogen und sehr viel Puder verteilt. Auch die Musik fehlt nicht.

Teneriffa Teide Nationalpark

Ein 15-jähriger Junge stürzte am Freitag auf der TF 21 Nationalpark Teide mit seinem Fahrrad und wurde dabei verletzt. Er mußte mit einem Hubschrauber abtransportiert werden und wurde zum Nordflughafen geflogen und von dort  wurde ier mit einem Krankenwagen ins  Krankenhaus gebracht.

las Palmas Gran Canaria

2 Fahrspuren mußten gestern auf der Avda. Maritime in las Palmas für den Verkehr gesperrt werden. Die Straße war wegen heftigen Wellenganges gesperrt worden. Am Freitag kam es zu sehr starken Steinschlag und Erdrutschen an der Playa de Canteras

La Laguna Bombenalarm

Im Fall Gruas sollte ein wichtiger Zeuge aussagen. Es gab eine anonyme Bombenwarnung. Diese stellte sich aber später als falsch dar. Deshalb mußte die Gerichtsverhandlung auf den 14.02. verschoben werden.

Gran Canaria 40 Leute aus dem Schnee gerettet

Es gibt immer mehr Personen, die rauf in den Schnee möchten, obwohl Straßensperren eingerichtet wurden. Manche sogar zu Fuß. Gestern mußten deshalb 40 Leute auch Kinder und Babys im Kinderwagen von einem Notfallteam gerettet werden.

Wegen Leichtsinnigkeit können diese Rettungsaktionen sehr teuer werden, da diese Ihnen in Rechnung gestellt werden können.

Teneriffa La Laguna

Wegen einer Schlechtwetterlage wurde gestern angeordnet, dass Parks, Bürgerbüros und Aktivitäten ab 16.00 Uhr geschlossen werden sollten.

Fughafen Reine Sofa – Teneriffa

In der Zeit vom 03.04. bis 30.06. wird nachts der Flughafen nicht in Betrieb sein. Dies gab die AENA bekannt. Es müssen Aspahaltierungsarbeiten vorgenommen werden. Hierfür wurden 4,7 Millionen Euro angesetzt. Die Fluggesellschaften wurden entsprechend informiert um entsprechend Planen zu können.

las Palmas Gran Canaria

Der russische Honorarkonsul Gonzalo Parada stand vor Gericht wegen Gewalt gegen Frauen. Seine Expartnerin eine Russin zeigte ihn an wegen versuchten Angriffs. Der Konsul drohte damit, das Sorgerecht für den Sohn zu beantragen und dann Spanien zu verlassen. Dies wurde zur Anzeige gebracht.

Adeje Teneriffa

Eine Paragliderin ist gestern in der Nähe von Fanabe an einer Stromleitung hängen geblieben. Die Feuerwehr konnte die Frau unversehrt bergen und aus der Situation befreien.